Erfolgreiche BIM-Kundenprojekte

October 14, 2020 Karolina Rogoza

Erfolgreiche Kundenprojekte

Das BIM nicht nur ein theoretisches Konzept ist, sondern auch in der Praxis erfolgreich umgesetzt wird, veranschaulichen folgende drei Projekte unserer Kunden. Die Projekte zeigen, wie der Field-to-BIM- und BIM-to-Field-Prozess auf der Baustelle realisiert wird.

Field to BIM - BIM to Field

BIM-Workflow “Field to BIM” (oben) und “BIM to Field” (unten): Bestandsaufnahme mittels 3D-Laserscanning3D-Modellierung,
sowie Planung und Absteckung zur Realisierung. Im Zentrum steht Trimble Connect, die cloudbasierte Kollaborationsplattform,
die den Zugriff auf alle Daten und Projekte ermöglicht.

Field to BIM - BIM to Field

© Stücheli Architekten AG, Zürich

Field to BIM - Bestandsaufnahme mit dem 3D-Laserscanning

Field to BIM (auch: Field2BIM) beschreibt den Prozess der Aufnahme von digitalen Daten, die dann zur Weiterverarbeitung in eine CAD-Software übernommen werden. Mit dem Einsatz von moderner Scanningtechnologie konnte das Prinzip des Field to BIM nun auch in der Praxis eingesetzt werden.

Das knapp 30-jährige Objekt Ambassador House in Opfikon, Schweiz, wurde von einem ehemaligen Hotel- und Dienstleistungsgebäude zu einem modernen Bürogebäude umgewandelt. Dabei war nicht nur die Kreativität des verantwortlichen Architekturbüros Stücheli Architekten, sondern auch die Kompetenz und Erfahrung der beteiligten Bauunternehmen gefordert. Dieser Herausforderung begegnete die Pfiffner AG, als verantwortlicher HLKS-Fachbetrieb, mit dem Field to BIM - Ansatz von Trimble sowie deren moderner 3D-Scantechnologien.

ZUM KOMPLETTEN REFERENZBERICHT >>
 



BIM to Field - Vom CAD-Plan auf die Baustelle einmessen und abstecken

BIM to Field (auch: BIM2Field) beschreibt den Prozess der Übernahme von digitalen Daten in ein Informationsmodell, um die genaue Konstruktion, den Betrieb oder die Wartung vor Ort zu dokumentieren.

Dieser Ansatz aus dem BIM-Workflow wurde mithilfe des Vermessungsgerätes, dem Rapid Positioning System (kurz: RPS) erfolgreich eingesetzt. Dabei konnte die Kurt Lüscher AG, ein Elektroinstallations-Unternehmen aus Aarau, den Absteck- und Messprozess im direkten Vergleich gegenüber dem Maßband deutlich beschleunigen. Während der Schalungsarbeiten an einem Betonbauwerk in Veltheim, Schweiz, konnte das Rapid Positioning System Pläne bzw. Absteckpunkte direkt aus dem CAD-Programm auf der Baustelle exportieren. Aber wie genau funktioniert dieser Prozess? 

 

 

BIM ISO 9001 Zertifizierung

Kooperation hebt BIM-Einsatz auf eine neue Stufe

BIM-basierter Generalplanungsprozess erhält ISO 9001-Zertifizierung

Unterstützt von den Partnerunternehmen Trebes Ingenieurteam und SG- Haustechnik hat das Hamburger Architekturbüro CORE architecture jetzt BIM-Lösungen aus den Bereichen: Architektur, Statik und TGA im Rahmen einer Generalplanung ineinandergreifend eingesetzt. Der dabei entstandene durchgängige und interaktive Planungsablauf wurde erstmals nach den strengen Regeln der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 durchgeführt, dokumentiert und zertifiziert.

 

Wie das Unternehmen die Herausforderung, die für die Darstellung eigener Architekturmodelle genutzte Konstruktionssoftware mit der vom Ingenieurteam Trebes für statische Berechnungen eingesetzte TEKLA Software und der von SG-Haustechnik für die technische Gebäudeeinrichtung (TGA) genutzte Trimble CAD-Software Trimble Nova zu migrieren, erfahren Sie in unserem Anwenderbericht.

DOWNLOAD ANWENDERBERICHT >>
 

Über den Autor

Karolina Rogoza

Karolina Rogoza is the Global Content Marketing Manager for Trimble MEP. She has worked on many large scale (content) marketing campaigns in the past and focuses on creating and sourcing valuable thought leadership content for the MEP audience. Based in Zürich, she enjoys hiking with her dog in the Swiss mountains and travelling around the globe.

Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Linkedin Mehr Inhalte wie dieser/s Karolina Rogoza
Vorheriger Artikel
Field to BIM & BIM to Field
Field to BIM & BIM to Field

Nächster Artikel
BIM in der Gebäudetechnik
BIM in der Gebäudetechnik

Mit der fortschreitenden, weltweiten Verbreitung von BIM, verstehen die Beteiligten der Baubranche den Wert...

×


Jetzt anmelden und die neuesten Artikel direkt ins Postfach erhalten

Vorname
Nachname
Firma
Land
Ja, ich möchte relevante Informationen und Angebote von Trimble erhalten.
Ich verstehe, dass Trimble die von mir angegebenen Daten speichern und verwenden darf, um mich zu kontaktieren. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und stimme der Datenschutzerklärung zu.
 
Viel Spass bei der Lektüre!
Error - something went wrong!